Tina Langer Intuitive Lösungen
Traumatherapie und die Kraft der Autonomie Wir können die Vergangenheit nicht ungeschehen machen. Die Erinnerung  - aber sehr häufig die Nichterinnerung an das was geschehen ist, belasten Körper und Seele oft sehr lange in unterschiedlichen Ausprägungen. Für ein kleines Kind kann es schon ein Trauma sein, wenn es mit Liebesentzug bestraft wird. Das Kleinkind von früher lebt als “Inneres Kind” im erwachsenen Menschen weiter. Sehr häufig sind Traumatas “vorsprachlich” entstanden, bevor ein Kind seine Gedanken bewusst per Gespräch benennen konnte. Die unausgedrückten Gefühle zeigen sich dann vielfach in Form von Schmerzen oder anderweitigen seelischen Problemen. Über eine normale Gesprächstherapie sind diese tief unterdrückten Emotionen jedoch oftmals nicht erreichbar. Ein weiteres Phänomen sind sogenannte übernommene Traumatas aus dem Familiensystem. Unbewusst verbietet man sich durch Identifikationen mit z.B. “Tätern” oder “Opfern” aus dem Familiensystem Freude, Erfolg und Gesundheit. Hier spielt auch der 2te Weltkrieg immer noch eine nicht zu unterschätzende Rolle (Vertreibung, Scham, Schuld) insbesondere bei Enkeln und sogar Urenkeln… Was ist ein seelisches Trauma Ist das Ausmaß einer psychischen Belastung grösser, als unsere Fähigkeit, das ganze Thema innerlich zu verarbeiten, dann speichern wir das Ereignis als unerledigt im eigenen Identitätssraum. Es kann dann immer wieder durch ähnliche Situationen getriggert werden. Dann wird das belastende Ereignis zum Trauma. Es blockiert unsere Verbindung zu unserem wahren ("souveränen") Selbst und bestimmt unser Selbstbild und unser Verhalten. Wie läuft eine Sitzung ab? Gefühle kann man selten mit purer Logik verarbeiten, deswegen arbeite ich auch in der Traumatherapie wenig mit reinen Gesprächen sondern kombiniere Techniken aus der Traumatherapie EMDR mit dem Autonomietraining nach Dr. med Langlotz (Psychiater und Systemischer Therapeut) und Elementen aus der Systemischen Therapie, Klopfakupressur und Bild- und Gestalttherapie. Hinweis: Für die oben genannten Verfahren gibt es unterschiedliche Methoden und Ausbildungsverfahren, die von der Schulmedizin und Schulpsychologie zum Teil abgelehnt und zum Teil anerkannt werden. Bei Interesse geben wir Ihnen gerne Auskunft zu den von uns angewandten Methoden.
                         Follow your Intuition                                                         Heilpraktikerin für Psychotherapie  Ingolstadt, Neuburg, Eichstätt
Tina Langer Intuitive Lösungen
Traumatherapie und die Kraft der Autonomie Wir können die Vergangenheit nicht ungeschehen machen. Die Erinnerung  - aber sehr häufig die Nichterinnerung an das was geschehen ist, belasten Körper und Seele oft sehr lange in unterschiedlichen Ausprägungen. Für ein kleines Kind kann es schon ein Trauma sein, wenn es mit Liebesentzug bestraft wird. Das Kleinkind von früher lebt als “Inneres Kind” im erwachsenen Menschen weiter. Sehr häufig sind Traumatas “vorsprachlich” entstanden, bevor ein Kind seine Gedanken bewusst per Gespräch benennen konnte. Die unausgedrückten Gefühle zeigen sich dann vielfach in Form von Schmerzen oder anderweitigen seelischen Problemen. Über eine normale Gesprächstherapie sind diese tief unterdrückten Emotionen jedoch oftmals nicht erreichbar. Ein weiteres Phänomen sind sogenannte übernommene Traumatas aus dem Familiensystem. Unbewusst verbietet man sich durch Identifikationen mit z.B. “Tätern” oder “Opfern” aus dem Familiensystem Freude, Erfolg und Gesundheit. Hier spielt auch der 2te Weltkrieg immer noch eine nicht zu unterschätzende Rolle (Vertreibung, Scham, Schuld) insbesondere bei Enkeln und sogar Urenkeln… Was ist ein seelisches Trauma Ist das Ausmaß einer psychischen Belastung grösser, als unsere Fähigkeit, das ganze Thema innerlich zu verarbeiten, dann speichern wir das Ereignis als unerledigt im eigenen Identitätssraum. Es kann dann immer wieder durch ähnliche Situationen getriggert werden. Dann wird das belastende Ereignis zum Trauma. Es blockiert unsere Verbindung zu unserem wahren ("souveränen") Selbst und bestimmt unser Selbstbild und unser Verhalten. Wie läuft eine Sitzung ab? Gefühle kann man selten mit purer Logik verarbeiten, deswegen arbeite ich auch in der Traumatherapie wenig mit reinen Gesprächen sondern kombiniere Techniken aus der Traumatherapie EMDR mit dem Autonomietraining nach Dr. med Langlotz (Psychiater und Systemischer Therapeut) und Elementen aus der Systemischen Therapie, Klopfakupressur und Bild- und Gestalttherapie. Hinweis: Für die oben genannten Verfahren gibt es unterschiedliche Methoden und Ausbildungsverfahren, die von der Schulmedizin und Schulpsychologie zum Teil abgelehnt und zum Teil anerkannt werden. Bei Interesse geben wir Ihnen gerne Auskunft zu den von uns angewandten Methoden.
Follow your Intuition Heilpraktikerin für Psychotherapie im Raum Ingolstadt, Neuburg & Eichstätt